Like uns auf Facebook und verpasse keinen Sneaker mehr!
Der Button funktioniert leider aktuell nicht, also klickt hier

Opening Ceremony x Vans Slip-Ons

Mit dem Opening Ceremony x Vans Slip-Ons gibt es eine wollige Collab zweier US-Mode Instanzen. Die alternative und weltoffene Modekette und der Sneaker-Hersteller haben sich den Klassiker Slip-On vorgenommen und für das Material ein paar Schaafe geschoren. Jetzt kommt der Schuh gerade rechtzeitig.

 

Die Philosophie hinter Opening Ceremony mit Stores in New York, Los Angeles oder Tokyo entwickelten die beiden Gründer Carol Lim und Humberto Leon auf einer Reise nach Hong Kong. Mit einem Namen der auf die Olympischen Spiele zurück geht, sollte eine Modemarke geschaffen werden welche die Welt zusammenführt. Jedes Jahr gibt es ein „Gastland“ aus dem sich die Designer der Kollektion rekrutieren und dessen Besonderheiten sich in der Mode wiederspiegeln. Das Konzept gibt es seit 2002, Deutschland war zum Beispiel 2004 als Inspiration am Start.

Auch wenn das Laben primär auf Oberbekleidung spezialisiert ist, gibt es jetzt mir den Opening Ceremony x Vans Slip-Ons einen eine schicke Version des Klassikers. Die Besonderheit der Sneaker ist, dass das Upper komplett aus Wolle gefertigt ist. Die verschiedenen Versionen gibt es in Braun, Off-White, Schwarz und Grau. Die beiden ersten Modelle des Opening Ceremony x Vans Slip-Ons kommen mit den typischen breiten weißen Sohlen, während die dunklen Sneaker eine entsprechende schwarze Sole haben.

 

Den Sneaker bekommt ihr derzeit in den USA bei ausgewählten Vans-Stores und online bei Opening Ceremony für 80$. Sollte es einen deutschen Release geben, findet ihr hier später Details.

Bis dahin checkt den Opening Ceremony x Vans Slip-Ons hier im Detail: