Like uns auf Facebook und verpasse keinen Sneaker mehr!
Der Button funktioniert leider aktuell nicht, also klickt hier

PUMA SUEDE PLATFORM GOLD

Gold, oder goldene Highlights sind aktuell der neueste Hype wenn es um Sneaker geht. adidas hat vorgelegt, PUMA zieht mit dem Suede Platform Gold nach. Wir haben den Sneaker unter die Lupe genommen. Ist hier wirklich alles Gold was glänzt?

 

 

Nachdem adidas mit dem vergoldeten Stan Smith Noble Metals einen goldenen Sneaker präsentiert hat, zieht PUMA jetzt nach. Die Designer aus Herzogenaurach haben anders als beim Stan Smith an der Heel, die Toe Cap mit Gold überzogen. Damit ist der PUMA Suede Platform Gold noch deutlicher als goldener Sneaker erkennbar. Understatement ist definitiv etwas Anderes.

 

Der PUMA Suede Platform Gold wird zunächst in zwei Versionen erscheinen. Ein schwarzes oder weißes Upper aus Suede Leder gibt den Kontrast zu den Goldenen Akzenten auf der Toe Cap und den beiden Logos an der Seite und auf der Tongue.

 

Die Platform Silhouette ist generell eine der neueren von PUMA. Ähnlich dem Rhianna Creeper ist der Schuh mit der extra dicke Sohle für die weiblichen Sneaker-Heads designt.

 

Preislich ist der Suede Platform Gold etwas günstiger als der direkte Konkurrent von adidas. Für knapp 100 € könnt ihr den PUMA Suede Platform Gold seit Freitag kaufen.

Zum Shop

Ist alles Gold was glänzt? Der PUMA Suede Platform Gold im Detail: