Like uns auf Facebook und verpasse keinen Sneaker mehr!
Der Button funktioniert leider aktuell nicht, also klickt hier

Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi”

Seafood Fans aufgepasst: Saucony droped mit dem Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi” ein Colorway, das kein Geheimniss über die Vorliebe für die leckeren Schalentiere macht. Mit dem Spitznamen „Lobster“ versehen, steht der Retro Runner für die beliebte Delikatesse aus der Region um Boston, wo das Label seinen Sitz hat.

 

Massachusetts und die Region um Boston liebt Seafood und ganz speziell Hummer. Und genau von dort, aus Cambridge bei Boston, stammt Saucony. Kein Wunder also, dass das Brand der Delikatesse ein eigenes Colorway widmet. Der Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi” bekam direkt den Spitznamen „Lobster“ verpasst. Natürlich dominieren bei diesem Retro-Runner lachsfarbene Töne, er kann aber auch mit vielen coolen Details aufwarten und gleicht damit vielmehr einer Colabo, als dem Inhouse Release, dass er ist.

 

Der Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi” featured ein zweifarbiges Upper aus Sude. Der obere Tei vom Textile Lining über die Tongue bis ins Side Panel sind in einem cremigen Weiß gehalten. Davon setzen sich lachsfarbene Sude Overlays ab, um die schmackhaften Meeresfrüchte zu symbolisieren. Ergänzt wird das ganze durch grüne Details: Eyeletts, Lace Tips sowie das Branding an Tongue und Heel highlighten entsprechend. Die weiße Midsole ist außerdem großzügig mit dem Lobster-Rosa des Uppers gesprenkelt. Und natürlich hat der Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi” auch die Signature Outsole von Saucony mit der GRID Technologie zur Abfederung und besseren Halt.

 

Der Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi” droped in den kommenden Tagen. Bei TGWO könnt ihr den Sneaker ab dem 8. Juli kaufen. Er kostet dort 139€.

Hier gibt es weitere Sneaker von Saucony.

 

Checkt den Lobster Look des Saucony Grid 8000 „Shrimp Scampi” hier im Detail aus: