Like uns auf Facebook und verpasse keinen Sneaker mehr!
Der Button funktioniert leider aktuell nicht, also klickt hier

Adidas Consortium World Tour: Undefeated updated den Busenitz

Die Adidas Consortium World Tour zieht weiter. Diesmal machen sie beim Sneaker Powerhous Undefeated in Los Angelos. Gemeinsam mit den Kaliforniern releasen sie den Adidas Consortium World Tour x Undefeated Busenitz. Damit setzt sich die Reihe an Old School Releases bei der World Tour fort.

 

Was sich anhört wie ein Kaff irgendwo in Brandenburg oder MeckPom ist eigentlich der Nachname eines ziemlich erfolgreichen deutschen Skaters. Für ihn hat der fränkische Sportriese den Adidas Busenitz entwickelt, der sich vor allem durch seine lange Tongue auszeichnet. Dank klaren Anleihen bei Klassiker Modellen wie dem Samba, Spezial oder Copa Mundial ist der Signature Schuh des Skaters optisch echt oldschoolig.

Genau diese Silhouette haben sich die Jungs und Mädels von Undefeated jetzt im Rahmen der Adidas Consortium World Tour vorgenommen. Herausgekommen ist der Adidas Consortium World Tour x Undefeated Busenitz. Das Khaki Colorway samt des sandigen Camouflage der 3 Stripes sind eine Reminiszenz an die Wüsten und Strände Kaliforniens. Angesichts dauerhafter Dürre und ständiger Waldbrände eigentlich recht passend.

Der Adidas Consortium World Tour x Undefeated Busenitz kommt mit einem Nylon Upper mit Leder Overlays an Toe Tab und Heel Counter. In goldenen Lettern prangt das Busenitz und UNDFTD Branding im Side Panel.

 

 

So könnt ihr den Adidas Consortium World Tour x Undefeated Busenitz kaufen:

Wer auf oldschoolige Sneaker steht, sollte hier einen Blick riskieren. Der Adidas Consortium World Tour x Undefeated Busenitz kommt am 17. September an den Start. Kostenpunk: 119€ bei TGWO.
Checkt auch weitere World Tour Sneaker, wie den Starcow Samba oder Kasina Superstar.

 

 

Hier geht’s zu den Fotos des Adidas Consortium World Tour x Undefeated Busenitz