Like uns auf Facebook und verpasse keinen Sneaker mehr!
Der Button funktioniert leider aktuell nicht, also klickt hier

Let it snow: Das Saucony Dirty Snow II Pack

Der Winter kann sich warm anziehen, wenn ihr in einem Paar Sneaker aus dem Saucony Dirty Snow II Pack durch den Schnee stapft. Die Winter an der US-Ostküste können ziemlich mies und hart sein.

 

In Boston hat man mit dem vielen Schnee nicht nur romantische Erfahrungen gemacht. Die richtigen Schuhe sind bei so einem Wetter natürlich Gold wert. Als Hommage an den Rekordschneefall dort letztes Jahr bringt Saucony eine Winteredition in den Schuhladen eurer Wahl: das Saucony Dirty Snow II Pack. Drei Dauerbrenner der Marke gibt es mit den perfekten Schneefeatures, damit ihr auch im Blizzard nicht in hässliche Stiefel steigen müsst, sondern feine Sneaker eure Füße wärmen.

 

Das Saucony Dirty Snow II Pack besteht aus dem Saucony Grid SD, dem Grid 8000 CL und dem Saucony Shadow 6000. Ein Paar kostet jeweils 129 € und ist seit dem 10. Dezember erhältlich. Die Schuhe haben ein Upper, das vom Blizzard inspiriert ist – und damit sind nicht nur die gedeckten Colorways (grey/navy – grey – grey/black) gemeint.

 

Die Toe Box kommt in Wolverine Silkee Suede Ausführung und die Rope Laces halten auch beim heftigsten Schneesturm noch die Laschen dicht. Die Outsohle ist jeweils transparent gehalten und macht einen eisigen Eindruck, während die Gummi-Midsohle im schmutzig-grau-beigen Altschneelook – nicht erstrahlt. Ist ja schließlich das Dirty Snow Pack.

Checkt das Saucony Dirty Snow II Pack in unserer Galerie.

Tags: