Like uns auf Facebook und verpasse keinen Sneaker mehr!
Der Button funktioniert leider aktuell nicht, also klickt hier

Der Adidas Superstar BOOST: Release Infos und Bilder

Adidas verpasst einer sehr klassischsten Modelle ein großes Update. Mit dem Adidas Superstar BOOST wird die Sneaker Legende auf den neusten Stand der Technik geholt und bekommt eine Boost Midsole. Release des Adidas Superstar BOOST ist am 9. Februar. Hier gibt es alle Infos und Bilder.

 

Es hatte sich angekündigt, dass Adidas etwas großes mit dem Superstar vor hat. Einen ersten Blick auf das Boost Update hab die Bape x Neighborhood x Adidas Threesome. Auch die Sneaker Exchange Collabo von SneakersnStuff und Social Status hat schon Zugriff das neue Modell. Jetzt ist klar, dass der Adidas Superstar BOOST nicht nur für exklusive Collabos reserviert ist, sondern breit ausgerollt wird.

 

So sieht der Adidas Superstar BOOST aus:

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Adidas Superstar BOOST kaum von der OG Variante. Alle klassischen Merkmale des Low-Top sind vorhanden. Natürlich gibt’s auch die charakteristischen Shell-Toes. Das Besondere des Adidas Superstar BOOST ist aber natürlich die Boost Sole. Adidas hat dem Superstar in dieser neusten Version eine Boost Midsole unter die Haube gesteckt. Allerdings ist sie gut verkleidet. Lediglich an der Innenseite ist auf der Höhe der Streifen das Boost Element zu sehen.

 

Der Superstar Boost kommt mit gleich sechs Colorways: Neben einem weißen und einem weißen OG Colorway dropen eine schwarze, eine All Black sowie zwei Metallic Varianten.

Hier sieht ihr den Adidas Superstar Boost im Video

Release Infos: So könnt ihr den Adidas Superstar BOOST in Deutschland kaufen

Release des Adidas Superstar BOOST ist am 8. Februar. Ab dann könnt ihr die Boost Variante von Run DMCs Lieblingssneaker auch in Deutschland kaufen. Der Preis liegt bei 129€.

Checkt hier die Bilder des Adidas Superstar BOOST